Kooperationen und Informationsaustausch zwischen Energiegenossenschaften

1Runder Tisch mit Energiegenossenschaften aus der Metropolregion Hamburg

Im Oktober kamen auf Einladung der Elbe Heide eG fünf Bürger-Energiegenossenschaften aus den Landkreisen Harburg, Stade, Hamburg und Lüneburg zusammen, um über eine gemeinsame Vernetzungsplattform zu beratschlagen. Die Energiegenossenschaften aus dem Großraum Hamburg möchten zukünftig ihre Zusammenarbeit intensivieren und auch gemeinsam Projekte entwickeln. Durch die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) ist es für Energiegenossenschaften zunehmend schwerer geworden, Energieprojekte umzusetzen. Ein Ausweg ist für viele die Vernetzung untereinander, um gemeinsam größere Projekte umzusetzen, die eine Genossenschaft allein kaum stemmen könnte.

Um die weitere Entwicklung der Bürger –Genossenschaften zu fördern und ihre Leistungen noch stärker in die öffentliche Wahrnehmung zu bringen, haben die Vertreter der Genossenschaften (BürgerEnergie Buxtehude eG, Elbe Heide e.G, Zukunftsgenossen eG, Bürger-Solarkraftwerke Rosengarten eG) das Interesse an einem gemeinsamen Weg bekundet.

Als Ziele wurde formuliert:
• Informationsaustausch im norddeutschen Raum über die Leistungen und Entwicklungs-möglichkeiten der Energiegenossenschaften in der Südlichen Metropolregion Hamburg.
• Informationsaustausch unter der Genossenschaft zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und der Projektumsetzung.
• Initiierung von Kooperationsprojekten zwischen Genossenschaften um gemeinsam auch größere Energieprojekte umzusetzen.
• Steigerung der Akzeptanz für die Energiewende durch transparente Informationen sowie planerische und unternehmerische Beteiligung der Bevölkerung

Bereits heute leisten Energiegenossenschaften einen entscheidenden Beitrag und sind eine wichtige Säule für die Energiewende in Deutschland. Ungefähr die Hälfte der Ökostromkraftwerke in Deutschland werden von Energiegenossenschaften betrieben. Darüber hinaus ermöglichen sie durch ihren demokratischen Ansatz Bürgerinnen und Bürgern die Energieversorgung mitzugestalten.
Die teilnehmenden Energiegenossenschaften laden weitere EnergieGenossenschaften in Norddeutschland herzlich ein, sich anzuschließen und den Weg gemeinsam zu gehen. Aber auch Fach-Institutionen – wie der bereits vertretene Genossenschaftsverband – und engagierte Einzelpersonen sind als Unterstützung willkommen.
Kontakt: Vorstand@elbeheide.de / Frau Najem Tel: 0175 523 63 63